Google Doodle – Tag des Baumes in China (Google.com.hk)

arbor day chinaEigentlich habe ich fast erwartet, dass Martin Missfeld im TagSEOBlog bereits darüber geschrieben hat, als ich heute morgen das Google-Doodle zum „Arbor Day“ (Tag des Baumes) auf Google.com.hk sah. Ein kurzer Blick und – Fehlanzeige. Das Doodle ist doch tatsächlich nur auf Google-Hongkong zu sehen. Kein Wunder also, dass Martin das nicht im Blick hatte. Na, dann will ich den Job mal übernehmen und auf meinem „Auswandern nach China“-Blog ist dieser Beitrag glaube ich am Besten aufgehoben, da es immerhin allein auf Google.com.hk gezeigt wird.

Zu sehen ist auf dem Bild ein grüner grasbewachsener Hügel, so rund als könnte er für die Welt stehen. Zwei Bäume hinten auf dem Hügel, welche für die beiden „oo“ in Google stehend mit kreisrunden Baumkronen ausgestattet sind. Im Vordergrund links ist ein Baumausschnitt zu sehen, ein Stamm mit Ästen und blauem Twitter-Vogel für das „G“. Rechts neben den beiden „o“ ein weiterer Baum im Vordergrund auf dem Vögel und Eichhörnchen sitzen (dessen Schwanz für das kleine Schwänzchen des kleinen „g“ steht). Ein kleiner roter Vogel auf dem letzten Baum rechts steht dann für das abschließende „e“.
Alle Tiere richten ihre Blicke auf eine Mutter (mit Gummistiefeln und Gieskanne) mit Kind, die dabei sind eienn neuen Baum zu pflanzen. Und genau das ist es auch worum es an diesem Tag geht: Die Menschen sollen aufgerüttelt werden unseren Planeten, unsere Natur und im Speziellen unsere Bäume zu schützen. Dies wird an diesem Tag symbolisch (und praktisch) gemacht indem neue Bäume gepflanzt werden.
tag des baumes auf google.com.hk 12.März 2012

Auf dem chinesichen Google-Doodle heißt dieser Tag „植树节“ (Arbor Day). Arbor ist das lateinische Wort für „Baum“ (Quelle: Wikipedia zum „Arbor Day“). Und hier finden wir auch weitere Hintergründe zu diesem Tag (und warum wir das Doodle nur in China finden):
Der internationale Tag des Baumes basiert auf Anstrengungen von Julius Sterling Morton (Journalist aus den USA). Dieser stellte 1872 einen Antrag mit dem Titel „Arbor Day-Resolution“ in Nebraska. Innerhalb von 20 Jahren wurde dieser in ganz USA angenommen. Urspürünglich am 10. April zelebriert werden an diesem Tag traditionell Baumbepflanzungen vorgenommen.

OK, ursprünglich am 10. April … als internationaler Tag in Deutschland erstmals am 25.April 1952 … jetzt immer im April … doch in China am 12. März?

Yep, das geht zurück auf Dr. Sun Yat-Sen dessen Geist das moderne China stark beeinflusst hat.
Übrigens wird dieser Tag auch in anderen Gegenden der Welt an verschiedenen Tagen des Jahres gefeiert. In …
… Zentralafrika am 22.Juli
… Costa Rica am 15. Juni
… Ägypten am 15. Januar
… Japan am 4.Mai
… Mexiko am 2. Donnerstag im Juli
… Portugal am 21. März
… USA immer noch am 10. April.

Wer also über dieses Doodle top-aktuell berichten möchte, muss sich nur heute auf Google.com.hk das Doodle ansehen, seinen Artikel vorbereiten und am entsprechenden Tag (in einem der Länder, die ihn feiern) auf die entsprechende Landesseite gehen und diese als Anlass nehmen 😉 Viel Spaß!

Ergänzung: Baidu.com hat heute kein Doodle (sie hatten eines Doodle zum Internationalen Tag der Frau und ein Doodle zum Chinesischen Neujahrsfest und zum Valentinstag) … aber sie haben eine Infoseite zu diesem Tag, die ich Euch nicht vorenthalten möchte 😉 http://baike.baidu.com/view/21813.htm (mit Google Chrome besuchen zur automatischen Übersetzung).

3 Gedanken zu “Google Doodle – Tag des Baumes in China (Google.com.hk)

  1. Moin,
    mann, wir haben uns ja noch nicht gesprochen seitdem du rübergemacht hast! Hoffe ganz inständig, dass es dir gut geht, deine Sprachkenntnisse Fortschritte machen und das Essen schmeckt!

    Schönes Doodle, eines der schönsten ever…

  2. Hallo Nils, ja – gefällt mir auch sehr gut das Doodle! Stimmt – wird mal Zeit, dass wir mal quatschen 😉 … mir geht’s ganz gut. Darf ja nun auch endlich arbeiten. Ganz schön nervenaufreibend (IT will mir weismachen, dass sie kein tolles URL-Rewriting machen könnten, weil die API über die sie ihren Content ziehen das nicht hergäbe … für solche Erklärungen sollen die sich nen anderen Idi… suchen *lol* – witzig, nachdem ich meinem Ärger Ausdruck gegeben habe hieß es sie würden es jetzt doch machen. Soviel zu „geht nicht“). Aber was wäre nen Job in dem man so nen Spaß nicht hat, oder? 😉 … Sprachkenntnisse machen sich quälender als gehofft. Bin halt doch kein Sprachgenie … das Essen ist auf jeden Fall TOP. Aber das Essen in China kennste ja selbst 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>