Warum Auswandern nach China?

Email mit ersten Infos über JiaJia aus ChinaDie Frau eines guten Freundes von mir versucht bereits seit Jahren mich mit Frauen zu verkuppeln, von denen sie glaubt, dass wir gut zueinander passen: Mal ist es eine Freundin von Ihr, die Cousine ihres Ehemannes, … jedesmal habe ich dankend abgelehnt ohne auch nur mehr Details zu hören.

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen neben Job und Hobby auch noch eine mehr oder minder weite Fernbeziehung zu führen. Hmm, wenn ich es mir recht überlege habe ich nie gefragt, ob eine der Damen aus dem Raum Köln oder Hannover kamen (die beiden Städte in denen ich in den letzten 5 Jahren lebte) – aber warum sollten sie – mein guter Freund mit Frau lebten ja auch etwa drei Stunden Fahrzeit mit dem Auto entfernt.

Einmal waren wir drei gemeinsam für ein Wochenende in Polen auf einer Hovercraft-Veranstaltung. Da ruft sie doch tatsächlich eine Single-Freundin von sich per Handy an und will mir den Hörer in die Hand drücken … nicht mit mir – was soll ich mit der? Jetzt und hier? Nein Danke.

Da dachte ich eigentlich sie hätte kapiert, dass ich mir meine Frau(en) gerne selbst aussuche, aber weit gefehlt:

Im Oktober 2010 bekomme ich eine Email von der besagten lieben Ehefrau meines Freundes mit der Nachricht sie hätte die perfekte Frau für mich gefunden, ob ich mehr erfahren möchte. Das wäre dann auch das allerletzte Mal, dass sie mich mit diesen Thema belästige – sagt sie.

Nunja, wenn Sie dann endlich Ruhe gibt dachte ich mir will ich mir die junge Dame einmal ansehen. So gesprochen wurde meine Emailadresse weitergegeben und ich bekam eine Email aus China.

Die Kurzfassung:

Viele Emails, Skype-Text-Chats, Skype-Video-Chats, China-Besuche bin ich nun komplett hier. Am 01. Januar 2012 bin ich aus Deutschland im Flieger nach China gekommen und lebe nun bereits einen Monat hier:

  • mein Visum stimmt noch nicht (ist nur ein Besuchervisum)
  • Arbeitserlaubnis habe ich noch keine (mein chinesischer Arbeitgeber fiebert darauf hin, dass ich endlich beginnen kann … die Website hat meine Hilfe dringend nötig)
  • eine eigene (gemeinsame) Wohnung, die zwar kein Traum ist – aber OK für die nächsten ein bis zwei Jahre, gibt’s seit einer Woche
  • eine stabile und einigermaßen schnelle Internetverbindung habe ich seit wenigen Tagen
  • HuoGuo, Baozi und Jiaozi sind super lecker,
  • die frittierten Schrimps (nope – ohne Bierteig – einfach das ganze Tier in siedendem Öl gebadet) meines Schwiegervaters sind ein Traum
  • und den ersten Deutschen in Peking habe ich auch bereits kennengelernt (will mir in und um Peking zeigen, was man gesehen haben muss und ist mir ne große Hilfe in der Auswahl des richtigen Handyvertrags für mein Android-Phone & ähnliches)

Alles weitere – kleine Geschichten, Anekdoten, Stolperfallen in die ich tappe und schöne Ereignisse und Bilder gibt es alle demnächst in diesem Blog zu lesen.

6 Gedanken zu “Warum Auswandern nach China?

  1. Hallo Marcus, freut mich zu hören, dass Du einen guten Start in der neuen Heimat hast. Vielleicht sieht man sich trotzdem mal wieder auf einer OM Konferenz!

  2. Ich habe gedacht, dass man soetwas nur bei den „Auswanderern“ im Fernsehen sieht. Ok, jetzt habe ich es auch nicht gesehen, sondern nur gelesen, aber ich bin fasziniert von deiner Geschichte. Ich wünsche dir alles Gute und viel Durchhaltevermögen. Das Wort Kultur bekommt bei solchen Entscheidungen eine völlig neue Bedeutung.

  3. Hallo Marcus,
    Auswandern ist gar nicht so schwer. Denn: Daheim ist wo das Herz ist. Bin in meinem Leben insgesamt 5 mal umgezogen. Mit Frau, oder für die Frau :-).
    Kurz: Richtig gemacht – Nicht lang fackeln! Machen!

    • Hallo Marco,
      Dein Postfach ist voll und kann keine Mails mehr empfangen: „552-Quota exceeded.“
      Vielleicht leerst Du Dein Postfach einfach und meldest Dich dann einfach per Email bei mir?
      LG, Marcus

  4. Hallo,
    ich bin 1997 zum ersten Mal nach China gereist. Das Land & seine mannigfaltige Kultur hatte mich schon als Kind interessiert. Inzwischen war ich(die ersten Male noch mit Wörterbuch ) bereits 13 Mal dort & bin mit Bahn & Bus kreuz & quer durch das wundervolle Land gereist. Vor 10 Jahren lernte ich meinen Chinesischen Ehemann kennen. Wir leben (noch) in Deutschland. Mein Herz liegt aber in China. Dort können wir auch unser Lebensmodell Bio-Bauernhof verwirklichen.Ich könnte mich dann endlich um unseren Hof kümmern & mein Chinesisch verbessern. Ich mag das Land sehr- die Großstadt ist mir zuwider. Mein Mann hätte in seiner Heimat wieder gute Arbeitsmöglichkeiten…
    L.G.,
    Aria4

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>